Tattoo Pflege

Pflege deines Tattoos

Hier erfährst du alles über die Pflege deines neuen Tattoos

Die tätowierte Stelle stellt eine offene Wunde dar und will auch als solche behandelt werden. Ein leichtes Brennen und Anschwellen der Haut, sowie eine Rötung des tätowierten Areals ist häufig zu beobachten und in der Regel unbedenklich. Nach 2-3 Tagen sollten die Symptome abgeklungen sein.

WICHTIG! Einhaltung von PFLEGEHINWEISEN:

Entferne nach 2-3 Stunden den Folienverband (sofern angelegt).

Wasche die tätowierte Hautstelle vorsichtig mit zuvor gereinigten (bestenfalls desinfizierten) Händen und warmen Wasser ab. Hierbei entfernst Du vorsichtig Wundsekret, Farbreste und Seifenreste. Nach Möglichkeit nutze hierfür ein wenig Tattooschaum oder eine milde, ph-neutrale Waschlotion (unparfümiert).

Nach dem Waschvorgang tupfe das Tattoo vorsichtig mit einem frischen, weichen und fusselfreien Handtuch ab (nicht rubbeln oder stark reiben).

Dein Tattoo lässt Du nun am besten an der Luft heilen. Wenn dies nicht möglich ist, so bedecke die tätowierte Stelle mit frisch gewaschener, weicher Baumwollkleidung. Am Tag der Tätowierung wird das Tattoo noch nicht eingecremt.

Sollte am Morgen nach der Tätowierung Deine Kleidung am Wundsekret „kleben“ so benetze die betroffene Stelle mit warmen Wasser und löse den Stoff ganz vorsichtig ab. Wiederhole den oben beschriebenen Waschvorgang.

Am Tag nach der Tätowierung und an den Folgetagen cremst Du die tätowierte Stelle mit gereinigten (bestenfalls desinfizierten) Fingern, 2-3 mal täglich, hauchdünn mit einer panthenolhaltigen Wundcreme (z.B. Bepanthen Wund- und Heilsalbe) oder eine Tattoo-Aftercare-Pflege aus unserem Studio, ein. Wiederhole die Pflege an den Folgetagen bis das Tattoo krustenfrei ist und sich die Hautreste von selbst vollständig abgelöst haben. Während dieses Heilungsprozesses wird die tätowierte Stelle jucken. Der Juckreiz lässt von alleine nach und ist in der Regel unbedenklich. Nicht kratzen!

Schütze Dein Tattoo bitte vor Verunreinigungen jeglicher Art und nutze nur die oben genannten Salbe / Creme zur Heilung für Dein Tattoo.

Vermeide während der Abheilungsphase Kontakt mit zu enger oder scheuernder Kleidung, Staub, Tierhaaren, Schmuck jeglicher Art, etc.

Verzichte für die Dauer von 4 Wochen auf Vollbäder, lange Sonnenbestrahlung, Chlor / Salzwasser, Sauna und Solarium. Sportliche Betätigung kann je nach Befinden und Sportart nach ca. 4 Wochen wieder aufgenommen werden.

Tipp: Wochen Ananassaft oder Arnika Globulis! (fördert die Abheilung)

Bei Fragen oder Komplikationen melde Dich bitte umgehend persönlich bei uns im Studio, telefonisch oder in Facebook!